Video: Christine Maria Priebe

 

 

 

 

Projekt:  Sommerfest

Auftraggeber: Peter Cremer Holding GmbH & Co. KG

Auftrag: Event-Konzeption, -Planung, Umsetzung

Die Cremer Holding ist ein Familien-Unternehmen in dritter Generation aus Hamburg und agiert global mit 67 Niederlassungen als Spezialist für Handel, Verarbeitung und Transport von Agrar-, Roh- und Grundstoffen sowie oleochemischen Produkten.

 

Unter dem Motto „Leinen los zum Sommerfest der Unmöglichkeiten" ging es zunächst vom Firmensitz zu den Landungsbrücken, wo eine Barkasse die Gäste über die Elbe schipperte. Dort sorgten skurrile  musikalische Kellner bereits für erst belustigende Verwirrung. 

 

Am Anleger Övelgönne angekommen, wartete dann "der kleinste Shanty-Chor der Welt" und begleitete die 150 Gäste zur abendlichen Location mit Blick auf die Elbe.

 

Nach kulinarischer Stärkung machte der Mentalist Nikolai Friedrich für die Gäste das Unmögliche möglich. Anschließend wurde die Tanzfläche vom DJ eröffnet. Ein Saxofonist und Percussionist mischten sich zudem unter die tanzenden Gäste und sorgten für besondere Live-Atmosphäre.